09.10.2021. Die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Thessaloniki, wird nächsten Monat ins internationale Rampenlicht rücken, wenn die Dreharbeiten für den Blockbuster Expendables 4 beginnen. Der ursprüngliche Plan für den Action-Film sah Griechenland nicht vor. Nach dem Dreh von „The Enforcer“ Anfang des Jahres änderten sich die Pläne des Produzenten aber.

Die Vorbereitungen für das Hollywood-Projekt, das zu einem großen Teil in Thessaloniki gedreht wird laufen bereits. Die Dreharbeiten für den vierten Teil der erfolgreichen amerikanischen Action-Adventure-Reihe werden am 30. Oktober in Thessaloniki beginnen, sagte der Produzent des Films, Robert Van Norden von Millennium Media, am Mittwoch.

HAUPTKULISSEN WOHL IN THERMI

Die Hauptkulissen werden von Millennium Media in Thermi, südöstlich von Thessaloniki, sowie in anderen Gebieten errichtet. Laut Medien-Informationen ist ein Spezialeffekte-Team aus London bereits in Thessaloniki, um die spezielle Bühne für die Bedürfnisse der Dreharbeiten zu bauen. Es werden wohl keine Dreharbeiten an öffentlichen Plätzen stattfinden womit es laut Produktion auch zu keinen Unannehmlichkeiten für die Bewohner der Stadt kommt. Der Regionalgouverneur von Zentralmazedonien, Apostolos Tzitzikostas betonte die Bedeutung des 19 Millionen Euro Projekts für die Region, nicht nur wegen der neuen Arbeitsplätze, die es schaffen wird, sondern auch Hinsichtlich der weltweiten Werbung.

ANDY GARCIA, JASON STATHAM UND CO. ZU BESUCH

Unter anderem werden Stars wie Jason Statham, Dolph Lundgren, Andy Garcia, Megan Fox und 50 Cent Thessaloniki für die Dreharbeiten besuchen. Ob auch Sylvester Stallone dabei sein wird, wurde noch nicht offiziell angekündigt.

Die Filmproduktion erfolgt mehrere Monate nach den Dreharbeiten zu „The Enforcer“ mit Antonio Banderas in Thessaloniki.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis 🙂

09.10.2021. Die zweitgrößte Stadt Griechenlands, Thessaloniki, wird nächsten Monat ins internationale Rampenlicht rücken, wenn die Dreharbeiten für den Blockbuster Expendables 4 beginnen. Der ursprüngliche Plan für den Action-Film sah Griechenland nicht vor. Nach dem Dreh von „The Enforcer“ Anfang des Jahres änderten sich die Pläne des Produzenten aber.

Die Vorbereitungen für das Hollywood-Projekt, das zu einem großen Teil in Thessaloniki gedreht wird laufen bereits. Die Dreharbeiten für den vierten Teil der erfolgreichen amerikanischen Action-Adventure-Reihe werden am 30. Oktober in Thessaloniki beginnen, sagte der Produzent des Films, Robert Van Norden von Millennium Media, am Mittwoch.

HAUPTKULISSEN WOHL IN THERMI

Die Hauptkulissen werden von Millennium Media in Thermi, südöstlich von Thessaloniki, sowie in anderen Gebieten errichtet. Laut Medien-Informationen ist ein Spezialeffekte-Team aus London bereits in Thessaloniki, um die spezielle Bühne für die Bedürfnisse der Dreharbeiten zu bauen. Es werden wohl keine Dreharbeiten an öffentlichen Plätzen stattfinden womit es laut Produktion auch zu keinen Unannehmlichkeiten für die Bewohner der Stadt kommt. Der Regionalgouverneur von Zentralmazedonien, Apostolos Tzitzikostas betonte die Bedeutung des 19 Millionen Euro Projekts für die Region, nicht nur wegen der neuen Arbeitsplätze, die es schaffen wird, sondern auch Hinsichtlich der weltweiten Werbung.

ANDY GARCIA, JASON STATHAM UND CO. ZU BESUCH

Unter anderem werden Stars wie Jason Statham, Dolph Lundgren, Andy Garcia, Megan Fox und 50 Cent Thessaloniki für die Dreharbeiten besuchen. Ob auch Sylvester Stallone dabei sein wird, wurde noch nicht offiziell angekündigt.

Die Filmproduktion erfolgt mehrere Monate nach den Dreharbeiten zu „The Enforcer“ mit Antonio Banderas in Thessaloniki.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis 🙂